Gruppentraining mit 1,5 Meter Mindestabstand erlaubt

Die 6. Corona-Bekämpfungsverordnung der Landesregierung Rheinland-Pfalz (www.corona.rlp.de) ermöglicht ab Mittwoch, 13. Mai, weitere Öffnungen im Trainingsbetrieb des Freizeit- und Breitensports. Weiterhin gilt stets die strengste Beachtung der gültigen Abstandsregeln und Hygienevorschriften.

Somit ist auch im Tennis der Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport ab diesem Mittwoch wieder zulässig. Insbesondere müssen folgende Punkte eingehalten werden:

  • ausschließlich Training im Freien,
  • Kontaktverbot sowie Mindestabstand: 1,5 Meter Mindestabstand hat oberste Priorität,
  • Risikogruppen dürfen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden,
  • besonders strenge Hygieneanforderungen müssen beachtet und eingehalten werden, insbesondere im Hinblick auf Desinfektion von benutzten Sport- und Trainingsgeräten,
  • keine Zuschauer.

Ein Training von Spiel- und Wettkampfsituationen, in denen ein direkter Kontakt erforderlich oder möglich ist, ist untersagt.

Damit ist laut Aussage des Ministeriums des Innern und für Sport der Trainingsbetrieb auch in Gruppen erlaubt, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern komplett eingehalten wird.

Achtung: Nach dieser Auslegung ist beim Doppel der Mindestabstand nicht gewährleistet.

Wir empfehlen dringendst bei Unklarheiten oder Fragen die Behörden vor Ort zu kontaktieren, um Rechtssicherheit zu bekommen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.lsb-rlp.de.

Eröffnung der Tennisplätze

Liebe Mitglieder des TV Waldesch,

ab sofort ist der Spielbetrieb auf unserer Anlage unter den bereits genannten Auflagen (siehe unten) möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis, Fairness und eine STRIKTE EINHALTUNG der AUFLAGEN zum Wohle ALLER!

Bei Verstößen drohen nämlich leider vom Gesetzgeber Geldstrafen und eine erneute Schließung der Anlage.


Wichtig für unsere Plätze und Ihren Spielkomfort:

▶️ Vor Spielbeginn sind die Plätze dringend gründlich zu wässern.

▶️ Nach dem Spiel sind zunächst Unebenheiten (Löcher/Furchen/Sandhügel) mit dem Holz-/Metallschieber zu begradigen, danach ist mit dem Netz/Besen wie gewohnt abzuziehen und Linien zu fegen.


Viel Freude - bleibt gesund!

Sportliche Grüße der Vorstand

Corona-Update: Tennis unter Auflagen möglich

Die vor kurzem erschienene vierte Corona-Bekämpfungsverordnung von Rheinland-Pfalz (siehe hier) erlaubt das Tennis spielen unter gewissen Auflagen: "Individualsport im Freien, beispielsweise Rudern, Segeln, Tennis, Luftsport, Leichtathletik, Golf, Reiten und ähnliche Sportarten, bei dem das Kontaktverbot und der Mindestabstand nach § 4 Abs. 1 eingehalten werden können, ist zu Freizeit- und Trainingszwecken zulässig." (§ 1 Abs. 6).

Die wichtigsten Regelungen dazu lauten (Verhaltensregeln Kurzversion):

  1. Es darf nur Einzel gespielt werden. Doppel ist nur mit Familienangehörigen des eigenen Hausstandes möglich.
  2. Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 2 Metern muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.
  3. Die Spielerbänke sind mit einem genügenden Abstand (mindestens 2 Meter) zu positionieren.
  4. Auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet.
  5. Die Nutzung der Clubgaststätten richtet sich nach den jeweils gültigen gesetzlichen Verordnungen für die Gastronomie.
  6. Die Nutzung von Sanitäranlagen richtet sich nach der jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmung. Desinfektionsmittel soll zur Verfügung gestellt werden. Es sind ausschließlich Einweg-Papierhandtücher zu verwenden.

Der Tennisverband Rheinland haben dazu Vorschläge und Praxisbeispiele gesammelt, siehe hier.

Wenn wir uns an die Regeln halten und verantwortungsbewusst Tennis spielen, sorgen wir auch dafür, dass es zu keiner Rücknahme von Lockerungen für unseren Sport kommt.

Herzlich Willkommen auf der Hompage des TV Waldesch e.V

Unsere 4- Platzanlage und ein zusätzliches Kleinfeld ermöglichen für Erwachsene aller Altersgruppen und insbesondere für unseren Jugendbereich das Tennisspiel direkt vor Ort. Seit 2009 gehört auch eine Boulebahn zu unserer Anlage, die auch inaktiven Mitgliedern zur Verfügung steht.

Sollten wir Ihr Interesse am Tennis- oder Boulespiel geweckt haben, so kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular!

Für Fragen und Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

 

TV Waldesch

Gemeinsamer Medenmannschafts-Saisonausklang

Medenmannschaften des TV Waldesch beenden zusammen die diesjährige erfolgreiche Saison.

Am letzten Wochenende kamen bei schönstem sonnigen Wetter diverse VertreterInnen der gemeldeten U18- und Erwachsenenteams auf der Tennisanlage zusammen, um die Saison inoffiziell spielmäßig abzurunden.

Gespielt wurde in mehreren Spielrunden mit musikalischer Begleitung. Da die Damen(frau)schaft mit 4 Spielerinnen am stärksten vertreten war, konnten jeweils in zwei Mixed-Doppel-Konstellationen in einer festgelegten Zeit, mit jeweils wechselnden Paarkonstellationen angetreten werden.

Neben dem rein Sportlichen gab es somit die Möglichkeit sich selber von der Spielstärke der verschiedenen Medenmannschaften "ein Bild zu machen".

Letztendlich beschlossen Silke Bardon und Sven Milker als einzige ohne jegliche Niederlage das Turnier.

Das abschließende gemütliche Beisammensein wurde genutzt, um unter anderem erste "Pläne" für die kommende Saison  zu "schmieden". Der sportliche Vorstand wird auf der Grundlage dieser sehr positiven Erfahrungen im nächsten Jahr diese Art vereinsinterner Zusammenkünfte im größeren Rahmen anbieten.

Abschlussturnier
v.l.n.r.: Steffi Bräutigam, Ruppert Kipp, Lena Bardon, Sven Milker, Heidi Seidl, Lukas Ringel, Silke Bardon, Oliver Neutz, Ilonka Figge, Gregory Dawson